Rudolf Schöfberger - RIP

Veröffentlicht am 13.11.2019 in Service

13.11.2019, 20:50 Uhr
Ehemaliger SPD-Landesvorsitzender Schöfberger gestorben
Im Alter von 84 Jahren ist der SPD-Politiker Rudolf Schöfberger in München gestorben. Schöfberger bekleidete in seiner politischen Karriere mehrere Positionen - unter anderem Chef der Bayern-SPD - und war Abgeordneter im Land- und Bundestag.
Der Sohn eines Elektromeisters wurde 1935 in München geboren und begann nach seinem Abschluss an der Realschule seinen Aufstieg mit dem Nachholen des Abiturs. Schöfberger studierte anschließend Jura und Politikwissenschaft an der Universität München. Das Studium finanzierte er sich selbst. Parallel trat Schöfberger in die SPD ein und begann damit seine politische Karriere.
Ein stetiger Kampf gegen Hans-Jochen Vogel
Besonders seine Auseinandersetzungen innerhalb der Partei in den 70er Jahren sorgten für Bekanntheit Schöfbergers. So wurde er 1970 stellvertretender Vorsitzender und zwei Jahre später Nachfolger von Hans-Jochen Vogel als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks München. 

Immer wieder kam es zu Flügelkämpfen innerhalb der SPD, die in scharfe persönliche Auseinandersetzungen zwischen Schöfberger und Hans-Jochen Vogel, dem Münchner Oberbürgermeister zu dieser Zeit.

Umstrittene Taiwan-Reise

Besondere Kritik handelte sich Schöfberger im April 1986 ein. Partei intern kam er unter Beschuss, da er anders als vermutet mit Vogel nicht in die Volksrepublik China reiste, sondern auf Einladung der Regierung von Taipeh nach Taiwan. Diese "Privatreise ohne Politik" in einen "halbfaschistischen Staat" wurde in den SPD-Gremien heftig kritisiert und machte sich später auch im Wahlergebnis der Landtagswahl 1986 bemerkbar.

Auch vier Jahre später fiel das Ergebnis der Landtagswahl für die SPD verheerend aus, sodass Schöfberger nicht zur Wiederwahl als Landesvorsitzender antrat. Anschließend blieb er noch eine Legislaturperiode als Mitglied des Deutschen Bundestags aktiv.

Die Landesvorsitzende der Bayern-SPD Natascha Kohnen brachte am Abend das Mitgefühl der Partei in einer Stellungnahme zum Ausdruck.

"(...) Mit seinem Tod verlieren wir einen leidenschaftlichen, vor allem aber einen volkstümlichen Politiker im besten Wortsinn. Rudolf Schöfberger war ein Original. Wir sind in tiefer Trauer. Seinen Angehörigen gilt unser tiefempfundenes Mitgefühl." Natascha Kohnen, Landesvorsitzende Bayern-SPD
Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/ehemaliger-spd-landesvorsitzender-schoefberger-gestorben,RhjYuVq
 
 

SPD Waldkraiburg

Vorsitzender 
Bernd Wegmann
 
Lindenthal Straße 21a
84478 Waldkraiburg
 
0172 - 14 80 70 4
B.Wegmann@SPD-Waldkraiburg.de

Besucher

Besucher:262368
Heute:13
Online:1

Unterstützen Sie uns - ihre Spende kommt an

Sie können den SPD Ortsverein Waldkraiburg auch finanziell unterstützen. Ihre Spende kommt an!

SPD Ortsverein Waldkraiburg

Sparkasse Altötting-Mühldorf

IBAN: DE14 7115 1020 0000 5804 72

BIC: BYLADEM1MDF

Ein herzliches Vergelt´s Gott!